Wochenends… in Stuttgart bei Tante Lenes Maultaschenkiosk

Einer der Exportschlager Stuttgarts neben dem Automobil? Die Maultasche. So gesehen bei Tante Lene in der Esslinger Straße hinter dem Breuninger Parkhaus, am Rande des Bohnenviertels. Dort fährt das Ehepaar im besten Alter im anderen Exportschlager Stuttgarts vor, parkt direkt vor dem Laden und mitten auf der Straße, die Dame steigt aus und kauft zwei Packungen der eingeschweißten Maultaschen für die Verwandtschaft in Hamburg, zu der man gerade auf dem Weg sei.

Neben der eingeschweißten Variante gibt es dort die Maultasche am Stiel, die Maultasche als Suppe, klassisch mit Kartoffelsalat und Zwiebelschmelze und als Salat. – Sie schmeckt kräftig und gut, ist mit Kräutern gewürzt und wird auf biologisch wiederverwertbarem „Plastik“-Geschirr serviert.

Der Maultaschenkiosk hat auch einen kleinen Essbereich mit Stehtischen im Treppenhaus hinter dem Kiosk und bietet für die Stadtführung mit Wochenendsbesuch einen perfekten Einstieg in die schwäbische Küche und für den Hunger zwischendurch.

Tante Lenes Maultaschenkiosk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*